VIP Ein- und Mehrkanalige Systeme


Innovatives Denken und bedarfsgerechte Umsetzung sind die Kriterien bei der Entwicklung der Bosch IP Network Video. Schlüssige Konzepte führen dabei zu kompakten Geräten und anwenderfreundlicher Software. Kompatibilität zu allen gängigen Computersystemen und Datennetzen eröffnet ein breites Einsatzspektrum der Bosch IP Network Video-Video-Überwachungssysteme. Bosch IP Network Video komprimieren und übertragen multimediale Daten in digitaler Form. Maximale Bild- und Übertragungsqualität bei geringster Datenmenge sind die wesentlichen Vorteile der Bosch IP Network Video-Technologie.

 
 VIP X10 XF E Einkanal-Videoencoder                                                                                                                                 
 
 VIP X20 XF E Zweikanal-Videoencoder 
 
 VIP X40 XF E Vierkanal-Videoencoder  
  VIP 16 XF E modularer Videoencoder
 
 VIP XD HD Encoder

Der VIP X1 XF E unterstützt H.264-Videoübertragung in DVD-Qualität über eine IP-Verbindung mit bis zu 25/30 Bildern pro Sekunde. Dieses Gerät unterstützt PAL und NTSC und bietet einen Bewegungsmelder mit Grundfunktionen.
Der Encoder ermöglicht Videoübertragung und gleichzeitige Nutzung von bidirektionaler Audiokommunikation.
Der VIP X1 XF E bietet Dual Streaming. Der Encoder kann zwei unabhängig voneinander konfigurierbare Videostreams erzeugen. Der VIP X1 XF E ist äußerst kompakt und damit ideal, wenn platzsparende Lösungen benötigt werden.

VideoJet X20/X40 XF E Encoder von Bosch sind leistungsstarke Encoder mit zwei oder vier Eingängen für CCTV-Video, die in Echtzeit H.264-komprimierte Videoaufzeichnungen über IPv4- und IPv6-Netzwerke liefern. Die Einheiten bieten zwei voneinander unabhängige Streams pro Kamera mit vollständiger Bildrate in höchster Qualität für verschiedene Zwecke, zum Beispiel einen Stream für die Liveanzeige mit geringster Verzögerung und einen zweiten Stream, der für Aufzeichnungen mit nur wenig Speicherkapazität optimiert ist.
VideoJet X20/X40 XF E Encoder unterstützen PAL und NTSC und bieten parallel zur Videoübertragung eine bidirektionale Audiokommunikation. Ihr Gehäuse eignet sich sowohl für die Rack- als auch die Wandmontage. Diese leistungsfähigen und flexiblen
Geräte bieten modernste Technik für Hochleistungs- CCTV-Videoaufzeichnungen über IP.


Der VIP X1600 XF von Bosch ist ein modulares, leistungsstarkes Video-Encoder-System für CCTV- Kameras. Jeder VIP X1600 XF ist eine 4 x 4-Einheit, die maximal vier unter Spannung austauschbare Module aufnehmen kann. So können Module jederzeit hinzugefügt bzw. ausgetauscht werden, ohne die Übertragung der bestehenden Kanäle zu unterbrechen.
Die Grundausführung des VIP-X1600-XFB bietet zwei 1- Gbit/s-Ethernet-Anschlüsse auf der Vorderseite und einen zusätzlichen 1-Gbit/s-Ethernet-Anschluss auf der Rückseite. Dies ermöglicht eine größere Flexibilität bei der Netzwerkanbindung und erleichtert die Verkabelung innerhalb des Racks, z. B. für den Anschluss an ein iSCSI-Speicher-Array. Diese
Grundausführung verfügt zudem über einen SFP- Transceiver-Steckplatz (1 Gbit/s) auf der Vorderseite, um z. B. den direkten Anschluss über LWL an ein optisches Netzwerk zu ermöglichen. Für Anwendungen, in denen diese erweiterten Funktionen
nicht genutzt werden können, eignet sich die VIP- X1600-B Grundausführung mit nur zwei 1-Gbit/s- Ethernet-Anschlüssen – mit einem auf der Vorder- und einem auf der Rückseite. Die VIP X1600 XF H.264 Main-Profile-Encoder-Module (VIP-X1600-XFM4A/XFM4B) liefern in Echtzeit H.264- komprimierte Videoaufzeichnungen über IP und bieten zwei voneinander unabhängige Streams pro Kamera
mit vollständiger Bildrate in höchster Qualität für verschiedene Zwecke, z. B. einen Stream für die Liveanzeige mit geringster Verzögerung und einen zweiten Stream, der für Aufzeichnungen mit nur wenig Speicherkapazität optimiert ist. Darüber hinaus
verfügen sie über einen separaten Prozessor für Bosch IVA-Funktionen, wodurch die dezentralen intelligenten
Funktionen ein ganz neues Leistungsniveau erreichen. Eine Modulversion, die Bilinx-Kommunikation über Koaxialkabel unterstützt, ist ebenfalls erhältlich. Die Videoanzeige kann mithilfe der umfangreichen Video Management System Software von Bosch – mit
oder ohne Bosch IntuiKey-Keyboard – auf einem PC erfolgen. Alternativ kann ein Webbrowser verwendet werden. Diese mehrkanaligen Hochleistungsgeräte mit iSCSI-Aufzeichnung bei dezentraler Verwendung bieten Spitzenleistung für die heutige CCTV-Videoübertragung über IP. Der VIP X1600 XF ist auf höchste Zuverlässigkeit ausgelegt und verfügt über unter
Spannung austauschbare Videomodule, doppelte/ redundante Stromversorgungseingänge sowie redundante Netzwerkanschlüsse.
Mit dem Bosch VideoSDK kann der VIP X1600 XF in andere Videomanagementsysteme integriert werden.

Der VIP XD HD Decoder zeigt HD- und SD-Video von Kameras und Encodern mit H.264- oder MPEG-4- Kodierung bei bis zu 30 Bildern pro Sekunde über IP- Netzwerke.
Er kann vier H.264-720p30-Streams mit 10 Mbit/s oder zwei 1080p30-Streams mit 10 Mbit/s decodieren. Alternativ kann er gleichzeitig sechs H.264-SD-Streams mit bis zu 6 Mbit/s von sich schnell bewegenden AutoDome-Kameras mit höchster Bildschärfe decodieren. Wenn H.264-SD-Streams mit bis zu 2,5 Mbit/s aus Szenen mit mittlerer Aktivität zusammengeschaltet werden, können bis zu zwölf
Streams angezeigt werden. Der VIP XD HD Decoder kann einen HD-Monitor direkt ansteuern und eignet sich somit ideal für Anwendungen mit Flachbildmonitorwänden. Mit kompakten Abmessungen im Verhältnis zu seiner Decodierungsleistung eignet sich der VIP XD HD perfekt für Anzeigeanwendungen, bei denen platzsparende Lösungen benötigt werden. Mit dem umfassenden Videomanagementsystem von Bosch können der Anzeigemodus ferngesteuert und die Videoverbindungen hergestellt werden.